Art dealer of the Avantgarde

Ernst Carl Friedrich te Peerdt
Getreideernte, 1908

Provenance

1919
Städtische Kunstsammlungen zu Düsseldorf (seit 2001: Stiftung Museum Kunstpalast, Düsseldorf)
Galerie Alfred Flechtheim, Düsseldorf, an Städtische Kunstsammlungen zu Düsseldorf

Artist

Ernst Carl Friedrich te Peerdt
25.11.1852 - 20.02.1932

Description

In einem lockeren Pinselduktus mit variierend starkem Farbauftrag hat Ernst te Peerdt die Impression eines sommerlichen Erntetages festgehalten. Die diagonal angeordneten Streifen des teilweise abgearbeiteten Getreidefeldes fügen sich zu einer nahezu parallelen Reihung, die sich zum hoch angelegten Horizont verjüngt. Braune Erdtöne stehen im Wechsel mit dem hellen Gelb des Getreides und den grünen Partien des Ackers. Deren Farbigkeit wird durch das Wäldchen am linken Bildrand und die Wiesenflächen rechts aufgegriffen. Die Farbfläche des monochromen, wolkenlosen Himmels bildet den Ausgleich zur lebhaften Struktur des Getreidefeldes.

Bibliography

Ernst te Peerdt. Erste Ausstellung seines Lebenswerkes, Ausst.-Kat. Galerie Alfred Flechtheim Düsseldorf, Düsseldorf 1914, S. 24, Nr. 50.

Galerie Flechtheim Moderne Gemälde, Auktionskat. Paul Cassirer, Berlin und Hugo Helbing, München, Berlin 1917, Nr. 55.

Die Düsseldorfer Malerschule, bearb. v. Irene Markowitz, Best.-Kat. Kunstmuseum Düsseldorf, Düsseldorf 1969, S. 234.

Alfred Flechtheim. Sammler. Kunsthändler. Verleger, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Düsseldorf, Köln 1987, S. 129.